Zeitarbeit neue Zwischenkategorie des Arbeitsmarktes.

Der am 14.1.2010 in der Süddeutschen kommentierte Bericht der Bundesregierung zum Thema Arbeitnehmerüberlassung, basierend auf Untersuchungen des IAB zeigt, dass Zeitarbeiter die neue industrielle Reservearmee sind. Kurze Haltedauern (im Schnitt 3 Monate) bei den Zeitarbeitsfirmen, wesentlich niedrigere Löhne als in den klassischen Beschäftigungen. Trotzdem: Zeitarbeit hat in den Zeiten der Unsicherheit die Beschäftigung wesentlich erhöht. Die Kommentierung von Frau von der Leyen überlagert die einstige Argumentation, es gebe einen Klebeeffekt, mit dem Hinweis, die Menschen hätten sonst keine Chance auf dem Arbeitsmarkt. Alles richtig, aber das ist eine nachgängige Anpassung der Argumention an die Realitäten. Und einer der Gründe, warum die Glaubwürdigkeit der Politik so im Keller ist: Man hätte es den Menschen auch vorher sagen können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.