Was man von Rüttgers lernen kann.

Mal ganz abgesehen vom Inhalt der Rüttger’schen Äußerungen zu den angeblich nicht pünktlich am Arbeitsplatz eintreffenden Rumänen und den „guten Deutschen“.

Die Konstruktion, über Statements statt Gesetzentwürfe Politik zu machen, funktioniert. Sie kostet nichts. Außer Standfestigkeit. Und sie zeigt Wählerinnen und Wähler, dass hier einer ins Risiko geht.

Im Zeitalter wahrgenommenen Elitenversagens lässt das Aufhorchen: Politik auf eine Verantwortung.

Die Schlussfolgerung: Mehr Meinung mit Ecken und Kanten. Und weniger politisch weichgespülten Mainstream.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.