Thüringen. Und wie wir die Welt jetzt sehen müssen.

Thüringen hat gewählt. Und überrascht. So sehr waren Prognosen noch nie daneben gelegt. Was wir daraus lernen können.

  • Personen zählen. Und Ramelow hat das offensichtlich gut gemacht.
  • Don’t think, it’s over. Was alle Parteien außer der rechtsradikalen AfD noch nicht gegriffen haben: Die Parteiprogramme zählen nicht. Die Unterschiede können von den Bürgerinnen und Bürgern nicht dechiffriert werden. Also endlich mal aufwachen.
  • Schockierend (als Grüner): Das Ergebnis der Grünen. Aber die Erklärung, das Land ist insgesamt ein Abwanderungsland, scheint plausibel. Die Grünen sind eine Partei, deren Stärke von den Großstädten, von den Metropolen ausgehen, sie sind weltoffen, vorwärtsorientiert. In der Provinz tut man sich offensichtlich schwer.
  • Sprachlos: Angesichts des Wahlerfolgs des neuen Obernazis Höcke muss sich Deutschland, warm und auseinandersetzungsbereit aufstellen.
  • Schade: Ich mag Moring. Er redet „down to earth“. Das ist ein Schlag in die Magengrube. Schade eigentlich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.