Ole! Ole!! Das ist Haltung

Bildungspolitik ist so eine Sache. Da diskutieren Politiker und Parteien jahrelange über Bildungs- und Schulreformen. Dann setzen sie diese um – und ernten schärfste Kritik, egal, welche Koalition gerade regiert. Bei genauerer Betrachtung geht es allen Eltern darum, dass sie zwar prinzipiell für mehr Gerechtigkeit und Offenheit und Integration und und und sind, ABER DOCH NICHT AN MEINER SCHULE! Jetzt hat es also auch das schwarz-grüne Hamburg erwischt. Volksbegehren gegen die Volksbegehrensbefürworter. Ja, so kann es gehen!

Was einem aber Respekt abnötigt, ist das Interview, das Ole von Beust der Süddeutschen gegeben hat. Ein Interview, in dem endlich mal Klartext geredet wird! Wir wissen nicht, wie das Ganze ausgeht. Aber Ole, Christa, weiter so! Wir drücken die Daumen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.