Gut gemacht, Andrea Nahles!

Was für ein Geschrei wegen Mindestlohns. Die Arbeitgeberlobbyisten und notorischen Grandler sollten sich mal an der Nase fassen. Der Mindestlohn von Andrea Nahles ist ein Erfolg! Kaum messbare Rückgänge in der Beschäftigung, das routinierte Geschrei und Geschwätz war ohne Substanz. 

Mindestlohn ist Ordnungspolitik. Hier zwar mit dem Schönheitsfehler der Dokumentationspflicht, aber soviel Zeit muss sein. Die Mühen der Ebenen wird übrigens sein, das auch zu kontrollieren und den Druck, die Regulierung zu unterlaufen, entgegen zu wirken. Da wäre vielleicht einen Wistleblowerstrategie gefragt, sonst muss man so viele Prüfer einsetzen, dass das auch nichts nutzt. 

Für alle, die den Mindestlohn als den Heilsbringer an sich betrachten, sei noch angemerkt: Das hat funktioniert. Aber nur, weil der Arbeitsmarkt boomt. Es hängt eben davon ab, wann und wie man es macht!

Trotzdem: Glückwunsch, Frau Nahles! Politik kann nicht immer nur nett sein.

Artikelempfehlung aus der ‚Handelsblatt Live‘-App: Mindestlohn: Viel Lärm um fast nichts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.