Feeds
Artikel
Kommentare

Archiv für die 'Grüne' Kategorie

Komme gerade vom Grünenparteitag in Berlin, Aufstellung der Landesliste. Ich will jetzt gar nicht auf die Ergebnisse eingehen, sondern lediglich auf den Tenor, der über allem liegt.  Denn trotz schlechtester Wahrnehmung im Bund platzen die Grünen in Berlin nachgerade vor Kraft. Was sie in Berlin alles toll machen (dabei haben sie erst gerade mit Regieren […]

Die Grünen haben einen Transformationsbericht „Grüner Wirtschaften“ vorgelegt. Eine erste Betrachtung.

Der Westen hat ein Problem. Oder vielmehr, nicht DER WESTEN, sondern die rationalistischen Eliten des Westens. Sie glauben an Rationalität, rationale Entscheidungen, Vernunft, eine heile Welt, also eine Welt, in der die Gleichungen aufgehen, was heißt, in der es eine gute Lösung gibt.  Was aber, wenn das nicht stimmt?

Stehen die Grünen vor dem Aus? Kann sein, wenn sie sich nicht endlich mal mit der Wirklichkeit befassen. Ein Blick in den Abgrund und eine Idee für die Rettung.

Robert Habeck hat sein erstes Interview nach der Urabstimmung zur grünen Spitzenkandidatur gegeben. Sehr lesenswert, wie immer. Warum ich trotzdem die Entscheidung für Cem für richtig finde und was jetzt zu tun ist.

Aus für die Grünen

Grün dümpelt dahin. Den Takt gibt Jürgen Trittin vor. Alle anderen taumeln hinterher. Angezählt gewinnt man keine Wahl. Ein paar grundsätzliche Überlegungen zu der Frage „Warum heute noch Grün“?

Die Grünen waren lange Jahre vor allem, das ist jetzt deskriptiv gemeint, ein binnendeutsches Wohlfühlprojekt. Sie sind ein deutscher Sonderweg. Eine Generation hat sich in Abgrenzung zur Väter- (ob Mütter-, müssten wir länger debattieren) Generation neu erfunden. Als Antwort eines gewaltsam kalten National(sozial)ismus hat sie den Blick aufs Ganze gewagt und so über Deutschland hinaus […]

Und ist das das richtige Rezept gegen die AfD? Die Frage wird dauernd verkehrt gestellt. Was richtig ist, um die AfD zurück zu drängen, entscheidet sich erst einmal in der Wahrnehmung der eigenen Wahloption durch den Wähler. Und zwar nicht im Einzelnen, was die Parteien denn so detailliert in ihre Programme schreiben, sondern ob der […]

auch wenn man es nicht teilt, man sollte es lesen. Er ist immer noch der klügste unter den Linken. taz vom Dienstag, 24.1. (Seite 3) „Wir brauchen Disziplin“ GRÜNE ZUKUNFT Weniger Koalitionstaktik, mehr Einsatz für Klimaschutz, Mobilitätswende, soziale Gerechtigkeit und für Europa fordert Jürgen Trittin https://www.taz.de/!5373387 Warum er aber falsch liegt, demnächst hier!

Das ist nochmal gut gegangen. Mit Cem Özdemir und Katrin Göring-Eckardt ziehen die Grünen mit zwei Realos in den Wahlkampf. Wer Erleichterung spürt, sei gewarnt. Viele meiner Bekannten, wirtschaftsnah, realistisch, nach vorne denkend, grün geneigt, sind verstört über das aktuelle Bild, das diese Partei abgibt. Die Kritik: Der Sichtbarkeit nach ist Jürgen Trittin der Spitzenkandidat, […]

Nächste »

%d Bloggern gefällt das:
Zur Werkzeugleiste springen