Feeds
Artikel
Kommentare

Archiv für die 'Finanzen' Kategorie

Die Grünen haben einen Transformationsbericht „Grüner Wirtschaften“ vorgelegt. Eine erste Betrachtung.

1) Wir sehen nur, was wir wissen. Ereignisse, die nicht in unsere Erklärungsmuster passen, beachten wir nicht.  2) Wir Menschen brauchen Erklärungen zur Sinnstiftung. Nur, indem wir unseren Handlungen Sinn geben, funktionieren wir als Menschen.  3) Unsere Welt verändert sich in vielfältiger Hinsicht. Politisch wird nationales durch europäisches Handeln überlagert. Gleichzeitig zerfällt das Sinnmuster des […]

Wer den Grexit zulässt, wird auch den Brexit bekommen. Und dann wird der Euxit, der Zerfall Europas folgen. Das ist, eingebettet in ein zutreffendes Ja zu Europa, die Beschwörungsformel Joschka Fischers. Ich meine, er liegt falsch! Damit das klargestellt ist: Ich bin ein Europäer. Ein geeintes Europa ist im Interesse Deutschlands (als Exportland und als […]

Hat schon mal einer gesehen, dass das nen Poltiker aufregt? Oder, dass er gar darüber spricht, dass das eine der großen Enteignungen kleiner Rücklagen ist. Dass die Politik schweigt, weil sie mit niedrigen Zinsen ihre Haushalte zwar nicht sanieren, aber die Schulden temporär äuf Null schalten kann. Hat schon mal der darüber geredet, dass sich […]

Fast hätte ich ihn überlesen, den Beitrag über die grüne Kreuzberger Bürgermeisterin Monika Herrmann im aktuellen Spiegel (12/2015). Der Beitrag zeigt die Ratlosigkeit einer grün-linken Politik, die sich zum Agitator hat machen lassen, die eigene Verantwortlichkeit aber nicht annimmt. Nämlich, Flüchtlingspolitik in dem Rahmen zu machen, den eine Berliner Bezirksbürgermeisterin hat und nicht aus dieser […]

Die Politik klagt über die Umverteilung von unten nach oben. Sie will deswegen mehr Sozialpolitik machen. Tatsächlich ist es aber so, dass die Politiker erstmal dabei mithelfen, von unten nach oben umzuverteilen. Um sich anschließend darüber zu mokieren. Der Umverteilungsmechanismus ist ganz einfach: Über Niedrigzinspolitik werden kleine und mittlere Spareinlagen und Vermögen entwertet. Die Rettungspolitik […]

Respekt, Herr Ackermann!

Warum sich auch Politik und Medien einer differenzierten Meinung über Topmanager bilden sollten. Auch bei den Spitzenverdienern in der Wirtschaft gibt es solche und solche. Der eine solche, der selbstverliebte Herr Middelhoff, kann sich jetzt in Ruhe neu erfinden. Der andere, Ackermann, bleibt in der Unruhe. Der Mann, der mit allen Vor- und Nachteilen die […]

Bankenstress

Schwarz auf weiss, jetzt wissen wir es: 25 Banken sind unterkapitalisiert. Nach einem politisch intendierten Stresstest. Das heisst: Einflussnahme auf allen Ebenen. Feilschen um Kriterien. Druck machen, damit die Institute des eigenen Landes nicht zu schlecht wegkommen. Das gemeinsame Ziel, Institute zu motivieren, aber nicht überzustrapazieren. So wurstelt sich das System weiter. Da halte ich […]

Es ist mit dem Händen zu greifen. Der Kaiser ist nackt. Die europäische Konjunktur schwächelt, die Staatschefs finden keine Lösung, die Idee der EZB, schwach beleumundete Wertpapiere aufzukaufen, um die Banken zu entlasten, all das sind hektische Aktivitäten, aber nicht die richtigen Maßnahmen. Was tun? Oder besser, wer müsste was tun, damit sich das Ganze […]

Jetzt sollten mal alle jene Politiker, die auf allen Themen nur ihr parteipolitisch taktisches Süppchen kochen, aufpassen. Europa ist im Endspiel. Die EZB hat ihr Pulver verschossen, die Konjunktur lässt sich mit Geldpolitik nicht mehr regeln, jetzt geht es ans eingemachte, das Vertrauen wirtschaftlicher Akteure, Unternehmen wie Verbrauchern, die die Lage bestimmen. Dazwischen die Politik, […]

Nächste »

%d Bloggern gefällt das:
Zur Werkzeugleiste springen