Feeds
Artikel
Kommentare

Archiv für die 'Arbeitsmarkt' Kategorie

Und warum ist die Bundesagentur da nicht schon früher drauf gekommen? FAZ, DIENSTAG, 01. OKTOBER 2013 WIRTSCHAFT Pizza-Service zahlt Stundenlohn von 1,59 Euro Die Jobcenter springen Arbeitnehmern zur Seite und klagen vor Gericht gegen sittenwidrige Löhne cbu./svs. FRANKFURT, 30. September. Im Kampf gegen sittenwidrige Löhne müssen Beschäftigte nicht mehr alleine vor Gericht ziehen. Diese Arbeit […]

Beim ersten Mal hat Rotgrün ihr die Bühne für langjährige Untätigkeit bereitet. Jetzt kann sie sich im Erfolg der harten rotgrünen Entscheidungen sonnen! Weil der Reformstreiter Steinbrück und seine Kollegin Göring Eckardt und die neue soziale Erzählung (Agenda leugnen) einfach nicht gut zusammenpassen. Schade eigentlich, dass es keine Agenda nach vorne gibt, die Freiheit, Wettbewerbsfähigkeit, […]

Immer wieder wird sie beklagt, die mangelnde Interventionsfähigkeit der Politik. Dabei gibt es durchaus Möglichkeiten, zu zeigen, dass es einem mit den eigenen Themen und Werten ernst ist. Zum Beispiel bei Amazon. Statt sich in irgendwelchen abstrakten Themen der Arbeits- und Beschäftigungspolitik zu versteigen, könnte man hier ein Zeichen setzen: Das weltweit führende Versandhaus drückt […]

…. vor allem sich selber. Und flux wie er ist, hat Frank-Jürgen Weise das schon vorab erkannt und Selbstkritik geübt. Reflexive Machtausübung eines Monopolunternehmens. Sehr klug, sehr gut. Für die Behörde.

Eine atemberaubende Geschichte, der spanische Arbeitsmarkt. Wie Baublase, Schwarzarbeit, Gering qualifizierte und Überqualifizierte zueinanderpassen. Spanien ist ein Land der Widersprüche. Und ein Hort politischer Inkompetenz und Selbstüberschätzung. Die in untenstehendem Beitrag genannten Fakten zeigen doch folgendes: Einmal hat die Politik zugelassen, dass die Hälfte der Jugendlichen (57 Prozent) arbeitslos ist.

Thomas Öchsner in der heutigen Süddeutschen hat Recht: „Vom „blauen Montag“ ist wenig geblieben: Bei Handwerkern war es einst üblich, nach einem arbeitsreichen Samstag am Montag gar nicht oder nur mit halber Kraft zu arbeiten. Heute ist dies die Ausnahme, besonders bei angestellten Arbeitnehmern. Kaum einer wagt es da, wiederholt blauzumachen – die Angst vor […]

Ursula von der Leyen ist die Wegbereiterin einer großen Koalitionsoption. Das Sommerinterview im Handelsblatt vom 18.7.2012 liest sich wie der arbeitsmarktpolitische Teil einer Regierungsvereinbarung mit der SPD. Flexibilität mit Berücksichtigung der Absicherungsbedürfnisse der Menschen. So sieht moderne CDU Politik aus. Empirisch. Die Frage, was dabei noch „C“ ist, bleibt dabei weiter ungeklärt. Es wird eng […]

Die Retter sind los!

Richtiges wird nicht dadurch falsch, weil es die FDP sagt. Nicht, wenn es nur die FDP sagt. Auch nicht, wenn sie es aus Selbstrettungsankergründen sagt. Die Frage, was richtig, was falsch ist, ist eine Frage der Abwägung, der Ratio. Auch wenn es 11.000 Menschen ganz hart trifft. Und unverschuldet trifft.

Frank Walter Steinmeier ist wieder da! Und er legt sich mächtig ins Zeug, über den Jahreswechsel Punkte zu sammeln. Nach einem kurzen Ausflug nach Afghanistan ist er jetzt wieder bei sozialdemokratischen Kernthema angekommen: Soziale Gerechtigkeit. Anlass, einige Worte zur Idee eines parteilichen Markenkerns und seiner Füllung zu verlieren.

Der schlechte Zustand der Bundesregierung überdeckt, dass die CDU ein paar wirklich gute Spitzenpolitiker hat. Neben von Guttenberg, der mit seiner Rede zur deutschen Einheit gezeigt hat, dass mann auch als Konservativer realitätsfähig sein kann, legt jetzt von der Leyen nach. Wer das Interview in der aktuellen Zeit (46/2010) liest, kann wieder einmal feststellen, über […]

« Zurück - Nächste »

%d Bloggern gefällt das: