Attacke!!!!!!!!!!!!!!!! in Nordrheinwestfahlen

Jetzt ist es sicher. Die Regierungskoalition hat ihren Gegner erkannt. Er heißt Opposition (welch ein Wunder). Rund fünf Wochen hat die Koalition jetzt Zeit, auf Angriff zu schalten und die Reihen zu schließen. Es wird spannend werden. Wie schnell vergessen die Wähler? Und wie einfach ist es, die öffentliche Agenda von internen Streitigkeiten auf gemeinsames Erscheinungsbild um zu schalten. Wird sich die Regierungskoalition einfach ruhig verhalten oder eigene Projekte aus dem Ärmel zaubern? Oder lieber Rüttgers einen NRW-Wahlkampf führen lassen.

Die NRW Wahl wird ein Indikator dafür werden, wie stark der Eigenlauf der öffentlichen Wahrnehmung ist oder wie schnell die Stimmungslage um zu drehen ist. Fünf Wochen sind eine lange Zeit für Vergessen (Ostern wird erst einmal Ruhe einkehren). Klar ist: die nächsten fünf Wochen werden sich die Ergebnisse für die konservative Koalition kontinuierlich verbessern. Das ist die Grundlage für eine Winner-Story. Ob Rüttgers, Merkel, Westerwelle und Seehofer noch andere Asse im Ärmel haben, darauf wird es ankommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.