Ein Widerspruch.

Ist Politik eigentlich noch real? Die Staatsschuld springt in diesem Jahr von 65,9 % auf 74 %, bis 2013 soll sie sich auf einem Tableau von 82 % stabilisieren (!). Und andere Länder sind nicht besser. Auf der anderen Seite beschließt der Bundestag scheinbar unbeeindruckt von der Wirklichkeit eine Neuverschuldungsgrenze. Wie die Realitätslücke zwischen der heutigen massiven Neuverschuldung und dem morgigen Neuverschuldungsverbot zu schließen ist, darüber schweigen Politik, Wirtschaft und Wissenschaft. Merkel, wir erinnern uns, fährt weiter “auf Sicht”. Das ist zwar ehrlich, aber eine Richtungsbestimmung hätten wir ja schon gerne.

Wie viel Irrealität hätten’s denn gerne?

Wir bleiben dran.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.